Tipps und Tricks, um das Planen zu erleichtern


Es ist nicht einfach, jede Woche aufs Neue kreativ und innovativ zu bleiben, wenn es darum geht, was man kocht. Manche Tage sind stressig und an manchen hängt man durch, aber das ist total normal.

Wir möchten dir im Folgenden ein paar Tipps mit auf den Weg der Essensplanung geben, die dir helfen sollen, wenn du mal ein bisschen Inspiration brauchst.


clothes and shoes


Apps und Seiten für Inspiration


Die folgenen Seiten, Apps und Namen sind ein paar persönliche Empfehlungen, die uns und unseren Freunden die Planung oft erleichtern und von denen wir hoffen, dass sie auch dich inspirieren.


  • Pick up Limes

Ein toller Blog und Youtube-Kanal mit wundervollen veganen Rezepten. Wenn man neu in der veganen Küche ist, oder auch schon ein alter Hase, die Gerichte von Pick up Limes sind eine echte Empfehlung.

Die Videos sind nicht nur ästhetisch ansprechend, es lohnt sich so sehr, die

Rezepte mal nachzumachen, sie sind echt köstlich und vielseitig. Auf dem Blog findest du alles schön übersichtlich zum Nachlesen.

  • Eat this!

Ebenfalls ein fantastischer veganer Blog, mit tollen kreativen Ideen. Gut sortiert findet man zahlreiche Rezepte, egal ob Frühstück, Snack oder Abendessen. Gerade, wenn du Wert darauf legst, dich ausgewogen und gesund zu ernähren, solltest du dieser Seite mal einen Besuch abstatten. ;)

  • Sallys Blog

Wenn du sie nicht bereits von Youtube kennst, solltest du mal auf Sallys Blog und ihren Videos mal vorbei schauen. Sie hat unzählige Rezepte in sämtlichen Kategorien, ob dekadent oder einfach, schnell oder aufwändig, vegan oder nicht, süß oder herzhaft. Super praktisch: Der Portionsrechner: Wenn Sallys Rezept z.B. für 4 Personen ausgelegt ist, du es aber für 2 oder auch 6 Personen machen möchtest, skaliert der Rechner es für dich beliebig nach unten oder oben.

  • Pinterest

Klassiker: Diese Seite kennst du sicher schon, und nutzt sie vielleicht um Inspiration in sämtlichen Lebenslagen zu finden. Trotzdem wollten wir Pinterest hier unbedingt aufführen, denn dort gibt es super viele Rezepte und Verlinkungen zu anderen Seiten und das Beste ist, dass du direkt tolle Bilder dazu sehen kannst, oft sogar Videos. Egal nach welchem Gericht oder nach welcher Zutat du suchst, in der Regel findest du irgendetwas richtig Leckeres.



Mit dem Vorhandenen kochen


Wenn die Zeit mal besonders knapp ist, oder das Wetter auf‘s Gemüt drückt, du kannst oder möchtest heute einfach nicht mehr einkaufen: Mach dir etwas super leckeres aus den Sachen, die du zu Hause hast. Es gibt super viele Zutaten, die man in Kombination mit wenigen anderen Zutaten zu einem leckeren Gericht verarbeiten kann. Ob Pancakes, Potato Wedges, oder eine bunte Bowl mit allem, was du noch da hast - auch Restverwertung kann vielseitig und köstlich sein.


Sagen wir, du öffnest den Kühlschrank. Viel ist nicht mehr da - etwas Reis von gestern, ein paar Frühlingszwiebeln vielleicht, etwas Sojasauce. Hier kannst du wunderbar Plattformen wie Pinterest oder auch Chefkoch.de nutzen: Gib einfach deine Zutaten in die Suchleiste ein, und die Website erledigt den Rest für dich und findet Gerichte, die du aus deinen Zutaten zaubern kannst. In diesem Beispiel gäbe es dann zum Beispiel gebratenen Reis oder vielleicht Sommerrollen.


Indem du deine Lebensmittel clever miteinander kombinierst und verwertest, wirfst du weniger weg und tust auch noch der Umwelt etwas Gutes.



Top 10 Lebensmittel, die du immer zu Hause haben solltest


Es gibt bestimmte Lebensmittel, die sich untereinander toll kombinieren lassen, als eigenes Gericht funktionieren oder sich mit wenigen weiteren Zutaten zu einer tollen Mahlzeit verwandeln lassen. Im folgenden listen wir ein paar auf, die sich lange halten und die du am besten immer zu Hause haben solltest:


1.Frisches 🥕:

  • Zwiebeln → Hält sich ewig und passt so gut wie immer

  • Karotten → Hält sich auch super lange und passt zu vielen Gerichten

  • Knoblauch → Hält sich ewig und ist sehr vielseitig

  • Kartoffeln → Ob als eigenständige Mahlzeit wie in Wedges, Suppe, oder Bratkartoffeln oder als Beilage, Kartoffeln sind immer ein leckerer Life-Saver.

2. TK 🍓:

  • Gemüse deiner Wahl (Brokkoli, Bohnen, Erbsen, Spinat, etc.) → passt immer

  • Obst deiner Wahl (Beerenmischung, Erdbeeren, Mango, etc.) → Frühstück oder Snack

3. Dosen 🥫:

  • gehackte Tomaten aus der Dose → Bolognese, Arabiata, als Soße

  • Kokosnussmilch aus der Dose → Curry, Suppe, als Soße

4. Sonstiges 🥖 :

  • Mehl → Aus Mehl kannst du Nudeln, Brot oder Pancakes super schnell selber machen und brauchst dafür nicht viel mehr als zusätzlich noch Wasser.

  • Soja Sauce → Zum Würzen von super vielen Gericht sehr vielschichtig und köstlich einsetzbar


Fazit

Durchzuhängen ist okay und auch wenn du nicht immer frisch kochen kannst oder willst. Doch wenn man sich ein paar Tricks zu Nutze macht, ist es gar nicht mehr so schwer, sich ausgewogen und vorausschauend Mahlzeiten zuzubereiten.


Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Blogeintrag ein bisschen Inspiration mitgeben konnten und wünschen dir viel Spaß beim Essen-Planen deiner nächsten Woche. <3




Zeichenfläche 1.png

Hi! Schön, dass Ihr vorbeischaut.

Wir sind die kreativen Köpfe hinter mittelhell, die unter anderem auch diesen Blogeintrag verfasst haben. Wir hoffen sehr, dass er Euch gefällt und weiterhelfen kann!

Wenn Ihr mehr über uns erfahren wollt, schaut doch gerne mal hier vorbei.